Sinnvolle Beschäftigung

Arbeit und Beschäftigung sind wesentlicher Bestandteil des Hilfeangebots für suchtkranke Menschen oder Menschen, die psychisch erkrankt sind. In Kooperation mit anderen Unterstützungsangeboten des ffs bietet Clean Streets vier Stellen für Fahrer und 15 Stellen für Sammler an. Die Einsatzgebiete befinden sich im ganzen Wuppertaler Stadtgebiet, die mit drei Fahrzeugen vom Standort der Einrichtung aus täglich angefahren werden.

Neue Strukturen

Arbeitsangebote wie diese spielen bei der (Neu-)Strukturierung des Alltags und der Bewältigung der Erkrankungen eine wesentliche Rolle. Wenn Sie als Bezieher des ALG II Interesse an unserem Projekt haben, wenden Sie sich am besten an einen Berater in einer unserer Einrichtungen im Raum Wuppertal (z.B. das Café COSA oder Café Okay) oder an die entsprechende Stelle im Jobcenter.

Wischmop lehnt an der Wand. ffs Clean Streets.

Clean Streets

Kontakt zu Clean Streets

Das Projekt Clean Streets ist angesiedelt in Wuppertal-Unterbarmen, in der Nähe des Café Okay. Unsere Ansprechpartner erreichen Sie am besten telefonisch unter +49 202 799 15-90, und unsere Kontaktdaten und eine Wegbeschreibung finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Hier klicken um mehr zu erfahren
Kontakt zu Clean Streets